Die Außensportanlagen der TSG Solnhofen

Unsere Sportanlage am nordöstlichen Ortsausgang Solnhofens (Richtung Bieswang) wurde nicht in einem Zug errichtet. Das hätte wohl den Verein und seine Mitglieder überfordert. Deshalb wurde in Abschnitten gebaut.

Nachdem unser alter Sportplatz an der Solahalle in einem sehr schlechten Zustand war und die Gemeinde Solnhofen das Grundstück zur Gestaltung des Umfeldes um die Solahalle wieder zurück haben wollte, hielt man Ausschau nach einem Ausweichplatz. Nach langer Suche und langwierigen Verhandlungen gelang es dann der Gemeinde Mitte der 70er Jahre, ein geeignetes Grundstück von über 3 ha Größe von privat zu kaufen und der TSG Solnhofen auf Erbbaurechtsbasis zur Verfügung zu stellen.

Als erstes wurde dann Ende der 70er Jahre unter dem damaligen Vorsitzenden Heinz Nägelein mit der Errichtung unseres großen Hauptplatzes direkt unterhalb des Bieswanger Weges begonnenen. Der Platz wurde 1980 eingeweiht. In der Folgezeit wurden dort die Fußballspiele aller Mannschaften ausgetragen. Umziehen und duschen musste man sich aber im alten Sportheim am alten Sportplatz, was auf Dauer gesehen nicht so bleiben konnte.

Ende der 80er Jahre begann die Gemeinde Solnhofen dankenswerter Weise in Eigenregie und auf eigene Kosten mit dem Bau eines Trainingsplatzes mit Flutlichtanlage, eines Allwetterplatzes, einer 120m-Tartan-Laufbahn (mit Auslauffläche, 4 Bahnen) und einer Zaunanlage. Der vom Verein bereits errichtete Fußballplatz wurde um eine Tribüne und um eine Beregnungsanlage ergänzt. Zusätzlich übernahm die Gemeinde Solnhofen die Gestaltung der Umgebungsflächen. Die Einweihung dieser Anlagen fand im Herbst 1991 statt.


Außenanlagen

Ein weiteres Mal waren dann Verein und Mitglieder bei der Errichtung des Sportheims gefordert. Nach einer Bauzeit von mehr als drei Jahren konnte es am 10.10.1997 vom Vorsitzenden Anton Bräunlein im Beisein von zahlreichen Ehrengästen und Vereinsmitgliedern seiner Bestimmung übergeben werden. Wenn demnächst (im Bauabschnitt 4) das Umfeld ums neue Sportheim neu gestaltet ist und vor allem die Parkplätze angelegt sind, ist unser Sportgelände zwar endlich fertig gestellt, aber die Arbeit wird nicht ausgehen. Denn dann wird sich die TSG – wie schon in der Vergangenheit – verstärkt um den Erhalt des Geschaffenen kümmern müssen.

Daten Außenanlagen

Fl.Nr. 764/1, Gemarkung Solnhofen, Am Bieswanger Weg, Erholungsfläche: 3,1296 ha
Eigentumsform: Erbbaurecht
Hauptplatz mit Tribüne und Werbebanden:
Maße: 105m x 95m =
7.875 qm
Toro-Rasenberegnungsanlage mit 13 Regnern, Hochleistungswasserpumpe mit einem Druck von 13 bar
Trainingsplatz mit Flutlichtanlage:
Maße: 95m x 65m =
6.175 qm
Flutlichtanlagedaten:
4 Masten a. 2 Strahler
2 Masten a. 3 Strahler
6 Masten, 14 Strahler
Lichtstrom pro Strahler 220.000 Lumen
Leistungsaufnahme pro Strahler 2.000 Watt
Gesamtstromverbrauch 28,0 kWh
120m-Tartan-Laufbahn (mit Auslauffläche, 4 Bahnen)
Allwetterplatz:
Maße:
44 x 28 Meter
 tsg aussenanlagen02